Turm der Hauptkirche

Königsbrücker Rathaus

Hospitalkirche

 Schlossturm  
 

AUSZÜGE AUS DER ORTSCHRONIK

1248 Erste nachweisbare urkundliche Erwähnung in der Gründungsurkunde des Klosters Marienstern
1331 Erste Bezeichnung als Stadt " Königsbrück"
1346 Wird erstmals eine Kirche an der Stelle der jetzigen evangelisch-lutherische Hauptkirche erwähnt, welche von 1682-1689 erbaut wurde
1351 Wird erstmals vom Schloss berichtet; die jetzigen Bauten stammen von 1703
1530 Stadtbrand
1558 Wird die "Brücke des Königs" über die Pulsnitz erbaut, die später "Baderbrücke" benannt wird.
1578/79 Wird die Hospitalkirche erbaut
1630 Freiherr von Schellendorf lässt außerhalb der Stadt ein Hospital, das sogenannte "Pesthaus" erbauen. Das historisch wertvolle Gebäude wurde 1974 abgerissen!
1631 Stadtbrand
1636 wurde während des 30-jährigen Krieges von den Schweden besetzt
1690 Erteilung des Privileges zur Führung der Löwen-Apotheke
1760 Großer Stadtbrand, bei dem 60 Gebäude vernichtet wurden
1777 Wird der Gasthof "Zum schwarzen Adler" am Markt erbaut
1802 Wird das Rathaus erbaut, welches dem Stadtbrand von 1847 zum Opfer fällt; unmittelbar danach Wiederaufbau mit Turmanbau; 1887 Saalanbau
1818 Einrichtung der Sparkasse durch die Standesherrschaft; es ist die älteste Sparkasse Sachsens!
1847 Stadtbrand
1873 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
1874 Schule, Kamenzer Str. eingeweiht
1882/1944 Erscheint das hiesige Amtsblatt "Westlausitzer Zeitung"
1884 Eröffnung der Eisenbahnlinie Dresden-Klotzsche/Königsbrück
1893 Königsbrück wird Garnisonsstadt
1894  Elektrizitätswerk am Badweg in Betrieb genommen
1898/99 Bau des Eisenbahnviaduktes im Auental im Zuge der Verlängerung der Eisenbahnstrecke nach Schwepnitz (1899) und Straßgräbchen-Bernsdorf
1914 Wird die Katholische Kirche erbaut
1938 Eingemeindung des Dorfes Stenz
1948/50 Bau des Stadtbades, Modernisierung und Umbau zum Erlebnisbad 1993/95
1990 Am 28.05.90 tritt nach der politischen Wende die aus freien Wahlen hervorgegangene Stadtverordnetenversammlung zusammen
1992 Abzug der seit 1945 im Alten Lager, Kaserne und dem Neuen Lager stationierten russischen Truppen
1994 1.1.94 wird Gräfenhain ein Ortsteil
1994 1.3.94 wird Röhrsdorf ein Ortsteil
1995 Beginn der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten am Rathaus
1997 August- Beginn des Baus der Umgehungsstraße durch die Aue; Abschluss Oktober 1998
1997 Beginn der Rekonstruktion des Turmhauses mit Turm am Schloss
1998 24.-28.06.98 750-Jahrfeier der Stadt Königsbrück
1998 24.06.98 Einweihung des Schlossturmes
1998 23.09.98 Einweihung der Ortsumgehungsstraße nach reichlich 70 Jahren Planung
2004 700 Jahre Stenz

Historischer Stadtbummel